Festliche Gemüsepastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 EL Olivenöl
  • 550 g Melanzani (gewürfelt)
  • 550 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 25 g Butter
  • 550 g Fenchel; kleingeschnitten
  • 3 EL Cognac
  • 550 g Paradeiser; abgezogen, kleingeschnitten
  • 50 g Bulgur
  • 50 g Mandelkerne; blanchiert, grobgehackt

Teig:

  • 450 g Vollweizenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 175 g Gehärtetes Pflanzenfett
  • 125 ml Wasser (Menge anpassen)
  • 1 Ei; verquirlen zum Bestreichen

Die Masse wurde für ein Rezept für 6-8 Leute berechnet.

Die Füllung dieses dekorativen Gerichts lässt sich im voraus kochen. In einer großen Bratpfanne das Öl erhitzen und die Auberginenstücke bei starker Temperatur 2-3 Min. unter Rühren hellbraun rösten.

Die Schwammerln zufügen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur in 10-15 Min. weichschmoren. Gelegentlich umrühren. Die Petersilie dazumischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zum Abkühlen zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit in einem zweiten Kochtopf die Butter schmelzen und den Fenchel bei schwacher Temperatur 10 min darin weichdünsten.

Den Cognac erwärmen, über den Fenchel gießen und anzünden. Wenn die Flammen ausgegangen sind, die Paradeiser zufügen und bei geschlossenem Deckel 10 min schoren.

Den Bulghur hinzfügen und weitere 10 min leicht wallen. Wenn nötig, ein wenig Wasser zufügen - allerdings sollte die Füllung ziemlich fest sein. Jetzt die Mandelkerne hinzfügen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Für den Teig erst einmal das Mehl mit dem Salz mischen.

Danach die übrigen Ingredienzien unterkneten. Falls der Teig zu trocken erscheint, ein kleines bisschen kochendes Wasser zufügen.

Das Backrohr vorwärmen (220 °C - Gas Stufe 4).

Zwei Drittel des Teiges zu einer Platte auswalken und den Boden und Rand einer Pasteten- oder evtl. Pie-geben mit senkrechten Rändern und 20-25cm Durchmesser damit ausbreiten.

Zu Anfang die Hälfte der Schwammerln und Melanzane hineinfüllen, das Fenchel-Paradeiser-Gemisch daraufgeben. Schliesslich die übrigen Schwammerln und Melanzane darüberstreichen und die Füllung fest drücken.

Mit dem Teigdeckel verschließen und mit verschlagenem Ei bestreichen. Mit einem Küchenmesser in der Mitte der Pastete ein Loch anbringen, damit der Dampf entweichen kann.

20 min backen, die Temperatur auf 190 °C (Gas Stufe 2-3) reduzieren und 50-60 min Backen, bis die Pastete gar ist. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Festliche Gemüsepastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche