Fester Starter: Aufbau aus flüssigem Starter und Auffrischung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 80

Herstellung:

  • 15 g Aktiver Sauerteig Starter; Barm Starter
  • 15 g Wasser
  • 50 g Weizenmehl (Type 550)

Auffrischung:

  • 10 g Fester Starter
  • 25 g Wasser (lauwarm)
  • 45 g Weizenmehl (Type 550)

Den flüssigen Sauerteig Starter (z.B. selbst hergestellten Barm Starter nach Peter Reinhart beziehungsweise käuflichen Starter) im Wasser zerrinnen lassen, das Mehl zufügen und zu einem festen Teig zusammenkneten. Dicht mit Frischhaltefolie bedecken und 8-12 Stunden fermentieren. Man erhält ungefähr ein Drittel Tasse Teig, der in maximal 8 Stunden auf ein Volumen von 1 ein Drittel Tassen aufgehen sollte. Falls er das nicht tut, ist er noch schwach und sollte ein paarmal aufgefrischt werden.

Zum Auffrischen die angegebene Masse Starter im Wasser zerrinnen lassen, das Mehl zufügen und zu einem festen Teig zusammenkneten. Dicht mit Frischhaltefolie bedecken und 8-12 Stunden fermentieren.

Um den Starter aktiv zu aufbewahren, sollte man ihn alle 12 Stunden auffrischen.

Dieser Starter kann im Kühlschrank beinahe unbegrenzt aufbewahrt werden. (Glezer stellt ihren Starter nach 1-2 Stunden Fermentation in den Kühlschrank). Evt. Faerbt er sich dabei grau und sondert eine klare Flüssigkeit (Fusel, "hooch") ab, das ist normal. Um wiederholt einen aktiven Starter aufzubauen, sollte man ihn 3-4 mal wie oben beschrieben auffrischen, bis er sein Volumen in etwa 8 Stunden wiederholt vervierfacht.

das dreifache Volumen aus, das reicht komplett.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fester Starter: Aufbau aus flüssigem Starter und Auffrischung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche