Fernöstliche Trilogie von Wachtel, Saibling und Garnele

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Wachteln
  • 400 g Saiblingsfilet
  • 4 Krebsschwänze
  • 4 Erdäpfeln
  • 2 Karotten
  • 0.5 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paradeiser, gehäutet und entkernt
  • 100 g Sojakeime
  • 4 Frühlingsrollenteigblätter (Asienladen)
  • 50 g Glasnudeln, in warmen Wasser eingeweicht
  • 2 EL Sojasauce (süss)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Chilisauce (süss)
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Ingwer (eingelegt)
  • 4 Bambusspiesse, in Sesamöl eingelegt
  • 1 Prise Weisswein
  • 1 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 EL Kalbsfond
  • 250 ml Schlagobers
  • 4 Bambusspiesse, in Sesamöl eingelegt
  • 2 EL Mehl
  • 8 lg Basilikumblätter
  • Satégewürz
  • Curcuma (Gelbwurz)
  • Cayennepfeffer

Chutney:

  • 4 Marillen oder Marillen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paradeiser, gehäutet und entkernt
  • 1 Teelöffel Ingwer (eingelegt)
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Sojasauce (süss)
  • 1 EL Zucker vermengt mit ein wenig Orangenschale
  • 1 EL Balsamicoessig (weiss)

Currykartoffeln:

  • 2 lg Erdäpfeln, abgeschält u. gewürfelt
  • 30 g Butter
  • 125 ml Hühnersuppe
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Curry

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Für den Glasnudelsalat Karotten und Porree in zarte Streifen schneiden, die Zwiebel in feine Scheibchen. Alles in ein klein bisschen Rapsöl anschwenken, Chilisauce, Sojakeime, Glasnudeln, Balsamessig, Ketchup, Ingwer sowie 1 Tl süsse und 1 El normale Sojasauce hinzufügen und von dem Küchenherd nehmen.

Wachteln entbeinen, den dickeren Knochen herauslösen, ebenso die Bruststücke. Jeweils eine Keule und eine Brust auf einen Bambusspiess stecken und mit Salz, Pfeffer und Curcuma würzen. In der Bratpfanne mit Rapsöl anbraten. Mit Weisswein, Kalbsfond, Schlagobers löschen und Satégewürz sowie ein wenig süsse Sojasauce dazugeben und leicht kochen.

Krebsschwänze mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mehlieren. Mit einem speziellen Küchenmaschinenaufsatz die Erdäpfeln zu langen dünnen Nudeln schneiden. Mit diesen die Krebsschwänze umwickeln und in der Bratpfanne rösten.

Für die Saiblingsfruehlingsrollle vier schöne nicht zu große Stückchen aus dem Fisch schneiden, den Rest in Würfel schneiden und in der Küchenmaschine mit eiskalter Schlagobers und Eiklar sowie Cayenne, Salz und Pfeffer zu einer feinen Farce verquirlen.

Die Frühlingsrollenteigblätter mit Eidotter bestreichen, ein wenig Farce gleichmäßig verteilen, darauf zwei Saiblingsstuecke, Basilikumblätter, Farce und wiederum ein wenig Farce. Vorsichtig einrollen und in der Bratpfanne goldbraun rösten.

Tipp: Curcuma lässt sich besser fein gleichmäßig verteilen, wenn man es mit Salz vermengt.

Getränk: Zu dem Gericht passt sehr gut ein Sancerre rosé als Getränk.

Marillen- beziehungsweise Aprikosenchutney: Zucker karamelisieren, mit Balsamessig löschen, zerrinnen lassen, die fein geschnittene Zwiebel und Marillen dazugeben, ebenso die übrigen Ingredienzien. Kurz zum Kochen bringen und zum Schluss die fein gewürfelten Tomatenstückchen dazugeben.

Currykartoffeln: Die Erdäpfeln in klare Suppe und Weisswein gar machen, das Schlagobers untermengen, den Curry dazugeben und die Butter untermengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fernöstliche Trilogie von Wachtel, Saibling und Garnele

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche