Fenchelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 200 g Mehl (Type 1050)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 100 g Leichtbutter
  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser (eventuell mehr)
  • Getrocknete Bohnen oder evtl. Erbsen zum Blindbacken
  • 400 g Fenchel
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Küchenkräuter (gehackt)
  • (Petersilie und Fenchelkraut)
  • 1 Becher Paradeiser (400 g) ohne Saft
  • 150 g Emmentaler (gerieben)
  • 100 g Gruyère (gerieben)
  • 4 Eier
  • 300 g Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fenchelkraut

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Alle Ingredienzien für den Teig in ein Weitling Form und mit dem Rührgerät zusammenkneten, bei Zimmertemperatur in etwa 1/2 Stunde ruhen. Eine gerettete Tortenspringform (0 28-30 cm) mit dem ausgerollten Teig ausbreiten, einen 2 cm hohen Rand formen, den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen, getrocknete Erbsen bzw. Bohnen darauf schütten und vorbacken.

Schaltung: 170-190 °C , 2.Schiebeleistev. U.

160-180 °C , Umluftbackofen 10-15 min

Aus dem Backrohr nehmen, die Erbsen oder Bohnen entfernen, den Boden ein wenig auskühlen.

Fenchelknollen halbieren, in Streifchen schneiden, in Butter auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 ungefähr 5-7 Min. andünsten, würzen, mit den Kräutern vermengen. Paradeiser auf einem Sieb gut abrinnen, ein klein bisschen ausdrucken, grob hacken, Saft gut abrinnen. Paradeiser mit den Käsesorten vermengen. Fenchel auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen, darauf die Paradeiser-Käse-Mischung Form. Eier und Schlagobers mit dem Rührgerät mixen, würzen, über das Gemüse Form. In ungefähr 40-45 Min. goldbraun backen. Mit ein klein bisschen Fenchelkraut garnieren. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fenchelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche