Fenchelgemüse mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Fenchel
  • Meersalz
  • Olivenöl; zum Dünsten
  • 4 Paradeiser
  • Fenchelgrün; bzw.
  • Petersilie

Marinade:

  • 3 EL Balsamico; bzw. gemäßigter Apfelessig
  • Kräutermeersalz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen

Fenchel reinigen und mit einem Gemüsehobel oder mit einem Küchenmesser der Länge nach in möglichst feine Scheibchen hobeln, mit Salz würzen, in einer weiten Bratpfanne im Olivenöl gemächlich weichdünsten.

Marinade kochen. Knoblauchzehe von der Schale befreien und ausdrücken und dazugeben.

Paradeiser an der Spitze kreuzweise einkerben. Früchte in einem Schaumlöffel in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Haut löst. Paradeiser von der Schale befreien, Stiel kreisförmig entfernen, in feine Spalten schneiden, entkernen.

Fenchel anrichten. Mit der Marinade beträufeln. Mit den Tomatenspalten garnieren. Fenchelgrün oder evtl. Petersilie klein hacken und darüber streuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fenchelgemüse mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche