Fenchel-Carpaccio mit gebratenen Garnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Garnelen oder Kaisergranat, möglichst frisch
  • Oder
  • 12 Rohe Riesengarnelen
  • 2 Fenchelknollen (mittelgross)
  • 0.5 Zitrone
  • Kaltgepresstes Olivenöl von
  • Möglichst guter Qualität
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Petersilie (glattblättrig, fein gehackt)

Fenchelknollen abspülen, vielleicht die äussere Schale entfernen und in hauchdünne Scheibchen schneiden. Das funktioniert am besten mit der Aufschnitt- oder evtl. Brotmaschine. Kreisförmig auf vier Teller gleichmäßig verteilen. Mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen und ein klein bisschen Olivenöl darüber Form. Durchziehen.

Die gebratenen Garnelen auf dem Fenchel gleichmäßig verteilen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit ein kleines bisschen Bratöl beträufeln und mit der gehackten Petersilie überstreuen. Sofort zu Tisch bringen.

Deko-Tipp: Roberto Carturan kocht die Krebsschwänze-Köpfe kurz in Salzwasser auf und garniert die Teller mit je einem Kopf. Krebsschwänze-Köpfe sind allerdings weniger attraktiv und dazu nicht geeignet.

Info: - Garnelen/Kaisergranat/Langustinos sind Mini-Hummer aus der möglichst kalten Tiefsee, die von außergewöhnlich feinem, klaren Wohlgeschmack sind. Sie müssen so frisch wie möglich zubereitet und sehr genau behandelt werden. Tiefgefroren verlieren sie erheblich an Qualität und schmecken oft mehlig.

- Krebsschwänze/Riesengarnelen/Prawns gehören zur Familie der Krabben und kommen sowohl aus dem Süsswasser als ebenso aus der Tiefsee. Süsswasser-Krebsschwänze aus Asien sind in der letzten Zeit allerdings häufig durch hohe Schadstoffbelastungen aufgefallen, darum sollte man besser Tiefsee-Krebsschwänze nehmen. Sie können ebenso tiefgekühlt von ganz passabler Qualität sein. Frischer schmecken sie, wenn man sie unaufgetaut mit kochend heissem Salzwasser übergiesst, eine knappe Minute stehen lässt und dann ausführlich mit kaltem Wasser abspült.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fenchel-Carpaccio mit gebratenen Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche