Felchenfilets mit Haselnuss-Panier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Felchenfilets
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Weissmehl
  • 6 EL Haselnüsse
  • 1 Ei (verklopft)
  • Butterschmalz

Spargelragout:

  • 200 g Gelbe Rüebli; z.B. Jaune longue du Doubs); in (circa)
  • 4 cm Langen Stängeln
  • 250 g Grüne Spargeln; unteres Drittel abgeschält, diagonal
  • In etwa 4cm langen Stücken
  • 250 g Weisse Spargeln; abgeschält, diagonal in 4 cm
  • Langen Stücken
  • 1 EL Butter
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Küchenherd auf 60 °C vorheizen, Platte und Teller vorheizen.

Allfällige Gräten mit einer Pinzette entfernen, Filets würzen.

Mehl und Haselnüsse jeweils in einen flachen Teller Form, Ei in einen tiefen Teller füllen. Filets portionsweise im Mehl auf die andere Seite drehen, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann in den Haselnüssen auf die andere Seite drehen. Panier gut glatt drücken.

Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne heiß werden, Temperatur reduzieren. Felchenfilets portionsweise auf beiden Seiten jeweils etwa Zwei Min. rösten, warm stellen.

Spargelragout: Rüebli und Spargeln gemeinsam im Salzwasser bei geschlossenem Deckel in etwa Acht min weich leicht wallen, abschütten. Butter in einer Bratpfanne warm werden, abgeriebene Zitronenschale beifügen, Gemüse beifügen, würzen.

Servieren: Spargelragout auf vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen, Felchenfilets darauf anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Felchenfilets mit Haselnuss-Panier

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche