Fejoada

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Bohnen
  • 3 md Zwiebeln (eventuell mehr)
  • 3 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 6 Lorbeerblätter
  • 1 EL Saft einer Zitrone (oder Essig)
  • Kassler Kamm
  • Polnische Würstchen, abgehangen
  • Speck (mager)
  • Cumin (Kreuzkümmel) sehr wichtig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salz erst später, wenn klar ist, wieviel Salz Fleisch und Wurst eingebracht haben

Die Bohnen eine Nacht in Wasser einweichen, am darauffolgenden Tag im selben Wasser machen, dann die kleingewürfelten Zwiebeln + gepressten Knofi dazugeben, Kumin dazu (etwa ein TL), Essig dazu, Pfeffer, noch kein Salz! Im Dampfkochtopf etwa 1, 5h machen, im normalen Kochtopf ein kleines bisschen länger, jetzt die Ingredienzen hinzufügen. Weiter machen. Abschmecken, dazu Caipirinha oder evtl. Bier zu Tisch bringen.

Originaler wird's, jeweils mehr "schweinische" Fleischzutaten drin sind: Rüssel, Ohren, Schweinsfüsse, fetter Speck etc. Zu einer Fejoada completa gehören unbedingt Orangenscheiben (vielleicht leicht mit Zucker und Zimt bestreut). Man isst die Ferjoada zu Langkornreis. Darüber streut man wenn Du's bekommen kannst Farofa (mit Zwiebeln gerösteten Maniokgries).

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fejoada

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte