Feinwuerziges Rind in Rotwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Dicke Scheibchen Schinkenspeck, geschnitten
  • 2 lg Zwiebeln, in groben Stücken
  • 2 lg Lauchstangen, nur das Weisse/Hellgrüne, grob gehackt
  • 3 md Karotten, abgeschält, in grobe Stückchen geschnitten
  • 0.5 Tasse Petersilie
  • 0.3333 Tasse Mehl
  • Salz, schwarzer Pfeffer, f.g.
  • 1125 g Gulaschfleisch (Rindernacken/ Würfeln
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1.5 Tasse Rotwein
  • 2 Tasse Rinderbrühe
  • 2 EL Worcestershiresauce
  • 3 Sternanis
  • 1 EL Rohrzucker

1. Schinken, Karotten, Zwiebel, Porree, Petersilie in mehreren Portionen in den Blender Form und klein hacken. Mischung in eine ausreichend große Schüssel befüllen und zur Seite stellen. Mehl in einen großen Tiefkühlbeutel Form, herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen und das gewürfelte Fleisch hinzfügen. Sackerl verschließen und schütteln, bis das Fleisch gut mit dem Mehl bepudert ist.

2. Schmortopf erhitzen, 1 Essl. Öl einfüllen und erhitzen. Das Fleisch in mehreren Portionen herzhaft darin anbraten und ein weiteres Mal aus dem Kochtopf nehmen.

3. Nochmals 1 Essl. Öl in den Kochtopf Form und die Schinekenmischung mit ein kleines bisschen gemahlene Nelken gewürzt 10 Min. sautieren. Inzwischen in einem anderen Kochtopf klare Suppe und Wein mit Worcester Sauce, Sternanis und Zucker aufwallen lassen. Die Schinkenmischung damit löschen.

4. Fleischwürfel hinzfügen und einmal zum Kochen bringen, Deckel nur teilweise auflegen und auf kleine Flamme stellen. 2 Stunden leise simmern. Lässt sich gut 2 Tage vorher kochen beziehungsweise 1 Monat einfrieren

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Feinwuerziges Rind in Rotwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche