Feinschmecker-Forelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Geräucherter Schweinebauch
  • Petersilie, Liebstöckel
  • Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Schweizer Käse
  • 100 g Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Saar-Riesling-Kabinett, trocken
  • 100 ml Olivenöl

Die ausgenommene Forelle (mit Kopf) spülen, mit Saft einer Zitrone innen und aussen beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Innere der Forelle mit Lauchzwiebeln, Petersilie, Liebstöckel und dem grob zerteilten Knoblauch befüllen und verschließen. Die Forelle in einen Brattopf stellen und die Schweinebauchscheiben über dem Forellenruecken gleichmäßig verteilen.

Olivenöl in einem Reindl erhitzen und über die Forelle gießen. Danach die Forelle im Kochtopf 20-eine halbe Stunde in den auf 220 °C aufgeheizten Backrohr Form. Der Fisch ist durchgegart, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt. Die Forelle aus dem Kochtopf nehmen und den Fond mit Wein löschen, mit Schlagobers und geriebenem Käse verfeinern und mit etwas frisch geriebener Muskatnuss nachwürzen.

Servieren: Den ganzen Fisch auf einer Platte anrichten und mit Petersilie und Zitronenscheibchen garnieren. Die Soße extra zu Tisch bringen. Dazu passen Petersilienkartoffeln und Häuptelsalat.

Getränkvorschlag: Weinempfehlung: Saar-Riesling-Kabinett, trocken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feinschmecker-Forelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche