Feiner Sonntagsfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Seezungenfilets, a 60 g
  • Zitronen (Saft)
  • 12 Scheiben Speck (durchwachsen)
  • 4 Schalotten
  • 1 Bund Dille
  • 1 Bund Petersilie
  • Liebstöckel
  • 500 g Paradeiser
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Crème fraîche
  • 4 EL Schlagobers
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Schnittlauch

Filets reinigen und säuern. Fett erhitzen, die Schalotten darin glasig werden. Faschierte Küchenkräuter dazugeben und auf die Seezungen gleichmäßig verteilen. Filets zusammenrollen, mit Speckscheiben umwickeln (bardieren). Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, in Scheibchen schneiden.

Eine Gratinform fetten, mit Paradeiser ausbreiten, mit Salz und Pfeffer würzen. Seezungenröllchen draufstellen. Crème fraîche, Schlagobers, Salz und Pfeffer durchrühren, über den Fisch gießen. Mit Semmelmehl überstreuen, Butterflocken aufsetzen und bei 200 Grad in einer geschlossenen geben 20 min gardünsten. 5 min vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feiner Sonntagsfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche