Feiner Hähnchensalat im Beutel - Otto Koch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut, küchenfertig
  • 1 Fleischtomate gehäutet
  • Fruchtfleisch gewürfelt
  • 2 Schalotten abgeschält feingeschnitten
  • 100 g Zucchini geputzt klein geschnitten
  • 0.5 Büschel glatte Petersilie
  • 0.5 Büschel Frühlingszwiebeln
  • Geputzt in feine Roell chen geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 2 Lange Schnittlauchhalme
  • Häuptelsalat (Blätter)
  • Essbare Blüten ungespritzt!
  • Z.B. Kapuzinerkresse, Schnittlauchblüten ode
  • Gänseblümchen
  • Salz
  • Pfeffer

Vinaigrette:

  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 1 EL Weissweinessig
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Mayonnaise:

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 80 ml Olivenöl (Menge anpassen)

Crêpes-Teig:

  • 100 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz

Milch, Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig verrühren und in einer Bratpfanne mit Butterschmalz daraus schmale Crêpes zu Ende backen. (Eine Crêpe je Person, unter der Voraussetzung, dass ein kleines bisschen von dem Teig übrig bleibt, ebenfalls zu Crêpes zu Ende backen und anderweitig verwenden.) In der Zwischenzeit ein kleines bisschen Wasser in einer flachen Bratpfanne, die man mit einem Deckel verschließen kann, Form, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen, ein kleines bisschen Butter hinzfügen, aufwallen lassen. Die Hähnchenbrustfilet darin in etwa Zehn min bei schwacher Temperatur, abgedeckt, schonend gardünsten (die Hähnchenbrüste sollten gerade mit Wasser bedeckt sein). Anschließend die Fleischstückchen herausnehmen und abrinnen.

Schalotten in einer Bratpfanne mit Butter farblos anschwitzen, Zucchini dazugeben und bei kleiner Temperatur ein klein bisschen andünsten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Als nächstes zur Seite stellen.

Die Hähnchenbrust in Würfel schneiden, mit Zucchini, Paradeiser und Frühlingszwiebellauch vermengen. Die Majo (siehe unten) unter den Hähnchensalat vermengen, dabei mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, und zuletzt die frisch fein gehackten Petersilienblätter darunter geben.

Die Crêpes mit dem Salat befüllen, oben zusammenklappen und mit jeweils einem Schnittlauchhalm zu einem Beutel zusammenbinden.

Die Salatblätter auf Tellern anrichten, mit der Salatsauce (siehe unten) beträufeln und die Beutel darauf anrichten. Nach Wahl mit essbaren Blüten garnieren.

Für die Salatsauce: Senf mit Essig und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl zu einer Salatsauce vermengen, dabei mit Salz und Peffer nachwürzen.

Für die Majo: Eidotter mit Senf mischen, mit einem Quirl nach und nach das Olivenöl untermengen, bis eine cremige Majo entsteht, dabei mit Salz und Peffer nachwürzen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feiner Hähnchensalat im Beutel - Otto Koch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche