Feiner Fasan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Scheiben Bardierspeck

Füllung:

  • 1 sm Schweinsfischerl
  • Innereien des Fasan
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 75 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 75 g Champignons

Sauce:

  • 125 ml Suppe
  • 125 ml Schlagobers
  • 100 g Chainpignon
  • Pfeffer
  • Salz

1. Das Schweinsfischerl von allen Sehnen und Hautresten befreien und kleinwürfelig schneiden. Die Fasaninnereien ebenfalls putzen und kleinschneiden. Das Fleisch sowie die Innereien durch den Fleischwolf (kleinste Lochscheibe) drehen, Ei, Schlagobers, Mehl, Salz, Pfeffer und die gehackte Petersilie dazugeben. Zu einer glatten Menge zubereiten. Die geputzten Champignons in Scheibchen schneiden und unter die Füllung heben.

2. Den bratfertig vorbereiteten Fasan ausführlich abspülen, mit Küchenpapier abtupfen und auf den Rücken legen, innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Füllung stopfen. Die Öffnung mit 3-4 Zahnstochern zustecken und mit einem weissen, festen Zwirn kreuzweise, wie einen Schnürschuh, verschließen und zubinden . Die Enden des Fadens um die Keulen schlingen, zusammenziehen und festbinden.

2. Den Fasan in den Bardierspeck einschlagen und und den Speck mit einem Faden festbinden.

3. Den Fasan auf den Grill über einer kleinen Bratenpfanne in den aufgeheizten Herd stellen (E: 250 °C , G: 6) und 15 Min. rösten.

4. Die Ofentemperatur herunterstellen (E: 160-175 Grad , G: 2). Die Suppe in die Bratenpfanne gießen und den Fasan die übrige Zeit fertigbraten. Ist er jung, reicht die kürzere Zeit von etwa noch eine halbe Stunde, ist er älter, braucht er noch etwa 40 min Den Fasan derweil dieser Zeit des öfteren mit dem Bratenfond begiessen.

5. Den Bratenfond in ein Reindl gießen, den Fasan von dem Speck befreien und vielleicht noch enige Min. bei voller Oberhitze oder unter dem Bratrost braun werden lassen und kross werden. Den Herd ausstellen und den Fasan noch 5 Min. im geöffneten Rohr ruhen.

6. Den Bratenfond unter durchgehendem Rühren mit dem Quirl auf- und ein wenig kochen. Das Schlagobers und die in feine Scheibchen geschnittenen Champignons dazugeben und die Sauce weiter unter durchgehendem Rühren andicken. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

7. Den Fasan zerlegen. Die Füllung herausnehmen und in Scheibchen schneiden. Auf einer aufgeheizten Backschüssel anrichten und mit der Sauce auftragen.

Zu diesem Gericht passen am besten kleine, im Ganzen gebratene Langkornreis bzw. Erdäpfeln und ein knackig-frischer Blattsalat. Als Getränk ein voller roten Burgunder.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare1

Feiner Fasan

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 19.06.2014 um 15:01 Uhr

    lecker .. tolles Rezept .. Danke und 5 Sterne hierfür

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche