Feiner Bratapfel-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 250 g Mehl
  • 225 g Zucker
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 11 sm Säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
  • 1 Pk. Puddingpulver, Vanille Wohlgeschmack
  • 750 g Schlagobers
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 1 EL Staubzucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Mehl, 100 g Zucker und Backpulver vermischen. Ei und Fett in Flöckchen hinzfügen. Zu einem glatten Teig zusammenkneten. Ca. eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

2. Rosinen abspülen, abtrocknen und mit Rum beträufeln. Äpfel abschälen. Kerngehäuse ausstechen. Hälfte von dem Teig auf einem eingefetteten Springformboden (26 cm ø) auswalken. Formrand darumschliessen. Rest Teig zur Rolle formen, an den Rand legen und hochdrücken. Äpfel darauf gleichmäßig verteilen. Mit Rosinen befüllen.

3. Puddingpulver und 150 g Schlagobers glattrühren. 600 g Schlagobers, Vanillin- Zucker und 125 g Zucker aufwallen lassen. Puddingpulver unter Rühren zugiessen und noch mal aufwallen lassen. Über die Äpfel gießen.

4. Kuchen im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 °C /Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ungefähr 1 ein Viertel Stunden backen. Mandelkerne kurz vor Ende der Backzeit darüberstreuen. Kuchen 10-12 Stunden bzw. eine Nacht lang in der geben abkühlen.

Mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feiner Bratapfel-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche