Feine Tomatensuppe und gebratene Krebsschwänze fürs Buffet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Tomatensuppe::

  • 2000 g Paradeiser (gewürfelt)
  • 500 g Bohnen; schwarz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Paprika
  • 4 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 2 EL klare Suppe
  • 250 ml Rotwein
  • 4 EL Öl
  • 1 Lorbeergewürz
  • Salbei
  • Bohnenkraut

Garnelen::

  • 1000 g Krebsschwänze
  • 1 Paradeiser
  • 1 sm Thymian (Zweig)
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 125 ml klare Suppe
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Bohnen im Wasser eine Nacht lang einweichen. Zwiebeln von der Schale befreien, in Würfel schneiden. Paprika spülen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Knoblauch, Paprika, Zwiebeln und abgetropfte Bohnen in heissem Öl anbraten. Wärme reduzieren, Paradeiser einfüllen. klare Suppe, Wein und Gewürze dazugeben. Bei schwacher Wärme eine halbe Stunde leicht wallen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Krebsschwänze aus der Schale lösen. In heisser Butter 4 Min. rösten. Paradeiser häuten und das Fruchtfleisch fein würfelig schneiden. Krebsschwänze aus der Bratpfanne nehmen.

Tomatenstücke, Thymian und Rosmarin im Bratfett anschwitzen. Mit klare Suppe aufgiessen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Krebsschwänze mit der Sauce begießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feine Tomatensuppe und gebratene Krebsschwänze fürs Buffet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche