Feine Physalis-Puddinge - Mikrowelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Physalis (Kapstachelbeeren)
  • 80 g Biskotten
  • 125 ml Milch
  • 125 g Schlagobers
  • 3 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 30 g Mandelkerne (geschält, gehackt)
  • 20 ml Aprikosengeist
  • Fett (für die Förmchen)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Die Physalis enthülsen. Die Biskotten in kleine Stückchen brechen.

Schlagobers, Milch, Eier, Zucker sowie Zimt, Vanillezucker, Mandelkerne und Alkohol ausführlich mixen und über die Biskuitstückchen gießen.

Etwa 5 min durchweichen.

Inzwischen mikrowellengeeignete Portionsförmchen von 8 cm ø einfetten. Die Hälfte der Menge hineingeben. Die Physalis darauf gleichmäßig verteilen und mit der übrigen Biskuitmasse überdecken. Darauf achten, dass ein 2 cm breiter Rand bleibt. Zugedeckt in 6-8 Min. bei 600 Watt gardünsten. Puddinge noch kurz ruhen, dann auf Teller stürzen und mit Staubzucker bestäuben. Mit Schokoladensauce zu Tisch bringen.

Die Physalis können ebenso durch Kirschen ersetzt werden.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Feine Physalis-Puddinge - Mikrowelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche