Feine Hühnerbrühe mit Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2000 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Reisnudeln
  • 50 g Stangensellerie (2 schmale
  • Stangen)
  • 1 Dünne Stange Porree
  • 50 g Champignons (a.d. Dose)
  • 50 g Sojabohnenkeime (a.d. Dose)
  • 4 EL Sojasauce
  • Tabasco
  • 20 g Butter
  • 4 Scheiben Baguette

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Das Suppengrün spülen, säubern und grob zerkleinern. Die Poularde mit dem Suppengrün in einem großen Kochtopf legen und das Wasser sowie 1 Tl Salz zufügen. Alles aufwallen lassen und eine Stunde bei ein wenig offenem Deckel leicht wallen.

Die Reisnudeln in kochendes Salzwasser Form und 3 minuten ausquellen, aber nicht machen. Als nächstes abschütten und abgekühlt überbrausen.

Stangensellerie, lauch und Cahmpignons abspülen und reinigen. Den Stangensellerie in feinste Streifchen, den lauch in schmale Ringe sowie die Champignons blättrig schneiden. Die Sojabohnenkeime abrinnen.

Die Poularde aus der klare Suppe nehmen, ein klein bisschen auskühlen und häuten. Das Fleisch von den Knochen lösen, in mundgerechte Stückchen zerteilen und zur Seite stellen.

Die klare Suppe durch ein Sieb gießen und 1 Liter davon abmessen. Mit dem Stangensellerie und dem Porree in einen Kochtopf Form und 5 bis 7 min gardünsten. Champignons, Sojabohnenkeime und Reisnudeln zufügen. Mit Pfeffer, Salz, Sojasauce und Tabasco nachwürzen. Das Poulardenfleisch ebenfalls in die Suppe Form und ein weiteres Mal erhitzen. Die Butter in einer Bratpfanne zergehen und die Baguettescheiben darin auf beiden Seiten goldgelb rösten.

Die Suppe in chinesischen Dessertschälchen oder evtl. kleinen tiefen Schüsselchen zu Tisch bringen. Das geröstete Brot dazu anbieten.

entscheidend. Meist verwendet man dazu ein Suppenhuhn beziehungsweise eine weniger fette Poularde. Das Suppenhuhn ist eine etwa 2 Jahre alte Legehenne und zwischen 1.7 und 2 kg schwer. Die Poularde ist ein Kapaun und wiegt etwa 1.2 bis 1.6 kg

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Feine Hühnerbrühe mit Gemüse

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 18.12.2015 um 22:13 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche