Feine Fischsülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Kabeljaufilet Salz, Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • 400 ml Fischfond
  • 3 Paradeiser
  • 6 Blatt Gelatine
  • 100 g Tiefseekrabbenfleisch
  • 8 Stückchen davon für später zurückbehalten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • Krabben
  • Joghurt
  • Salatblätter
  • Dille
  • Tomatenröschen

Kabeljaufilet in Stückchen schneiden, mit Salz, Pfeffer und ein wenig Saft einer Zitrone würzen. In Fischfond 8 min gardünsten. Paradeiser häuten, in Spalten schneiden. Gelatine einweichen, auspressen, im Fond zerrinnen lassen. Tiefsee-Krabbenfleisch (bis auf den zurückbehaltenen Teil), Fisch, Paradeiser portionsweise in abgekühlt ausgespülte Förmchen befüllen.

Fond mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen und darübergiessen. Etwa 3 Stunden abgekühlt stellen. Schnittlauch abschneiden, in Vollmilchjoghurt rühren, mit Pfeffer, Saft einer Zitrone würzen. Aspik stürzen. Mit dem übrigen Salatblättern, Joghurt, Krabbenfleisch, Dill und Tomatenröschen anrichten.

2:246/1401.62

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feine Fischsülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche