Feine Erbsencreme-Suppe mit Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Lachsfilet
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Schlagobers
  • 3 Teelöffel Kren
  • 1 Bund Estragon (ersatzweise glatte Petersilie)

1. Lachsfilet abspülen, abtrocknen und in Würfel schneiden. Limette abspülen, trockenreiben. Saft ausdrücken. Limettensaft und Schale zu den Lachswürfeln Form und abgedeckt einmarinieren.

2. Zwiebel von der Schale befreien und fein würfeln. Butter in einen Kochtopf Form und die Zwiebelwürfel darin andünsten. 200 g Erbsen hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Gemüsesuppe und Wein löschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 8 Min. weichdünsten.

3. Schlagobers steif aufschlagen und den Kren hinzufügen. Estragon abspülen, abtrocknen und in schmale Streifen schneiden. Erbsensuppe zermusen und durch ein Sieb aufstreichen. Suppe noch mal erhitzen.

Restliche Erbsen und Estragon hinzufügen.

4. Lachsfiletwuerfel mit Limettensaft und 100 ml Wasser in einen Kochtopf Form und ca. 2-3 min pochieren. Lachswürfel mit dem Bratensud und der Kren-Schlagobers zur (nicht mehr kochenden) Suppe Form. Kräftig nachwürzen. Dazu warmes Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feine Erbsencreme-Suppe mit Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche