Feigenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 20 sm Vollreife Feigen; oder evtl.
  • 10 lg Vollreife Feigen
  • 100 g Rohrzucker
  • 100 ml Marsala
  • 2 EL Wasser
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Doppelrahm (1)
  • 1 EL Doppelrahm; (2) vielleicht mehr
  • 120 g Rohrzucker
  • 3 md Eier
  • 1 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 2 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • Staubzucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Vorbereitung der Marinade: Von jeder Feige den Stilansatz entfernen. Kleine Früchte der Länge nach halbieren, große vierteln. Den braunen Zucker mit dem Marsala und Wasser aufwallen lassen. Daraufhin so lange umrühren, bis sich der Zucker gelöst hat und die Mischung klar wird. Diese jetzt so lange leicht wallen, bis sie sich sirupartig eindickt und goldgelb wird. Die Bratpfanne von der Platte ziehen und die Feigen mit der Schnittfläche nach unten darin plazieren. Zirka zwanzig Min. ziehen, dann drehen und bei geschlossenem Deckel weitere zehn Min. ziehen.

Vorbereitung des Flans: Das Backrohr auf 180 bis 190 Grad aufheizen.

Eine Auflaufform (Höhe wenigstens 2, 5 cm) gut mit Butter ausstreichen. Die Milch sowie den Rahm (1) mit dem Zucker mischen. Wenn sich die Zuckerkörner komplett gelöst haben, die Eier, Vanillesamen und das Mehl dazumengen. Salzen und die Menge so lange mit dem Handmixer schlagen, bis sie luftig wird. Soviel Menge in die geben gießen, bis diese den Boden 5 mm hoch bedeckt. Die Backschüssel für fünf min in den Herd schieben. Darauf herausziehen, die vorbereiteten Feigen mit der Schnittfläche nach oben einlegen. Die übrige Teigmasse darüber und rund um die Früchte gießen. In die untere Hälfte des Backofens schieben und rund eine halbe Stunde backen.

Fünf min vor Ende der Garzeit den Doppelrahm (2) über den Kuchen tröpfeln. Mit der Messerspitze den Gargrad überprüfen. Ganz zum Schluss den Rest der Marsala-Marinade über den fertigen Kuchen Form, mit Staubzucker bestreuen und auf der Stelle auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Feigenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte