Feigen Tarte Tatin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 15 Feigen
  • 100 ml Portwein
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Pk. Butterblätterteig
  • 4 Vanilleeis (Kugeln)

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Die Feigen jeweils nach Lust und Laune abschälen, dann halbieren, die Innenseite mit Portwein beträufeln und eine halbe Stunde einmarinieren. Kleine Tarte-Metallförmchen mit Butter ausstreichen, den Zucker gleichmässig einstreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

Die Feigen in Scheibchen schneiden und rosettenförmig in die Förmchen legen. Den Blätterteig ein kleines bisschen auswalken, rund ausstechen, dabei darauf achten, dass die Kreise ein kleines bisschen grösser ausfallen als die Förmchen.

Die Blätterteigkreise auf die Feigen legen und mit einer Gabel einstechen. Die Ränder leicht glatt drücken. Im Herd circa zwölf bis 15 Min. backen.

Die Förmchen aus dem Herd nehmen und auf der Stelle stürzen (sonst wird der Karamell ein weiteres Mal fest).

Abschliessend die Feigen Tarte Tatin noch warm auf Tellern anrichten und mit einer Kugel Vanilleeis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Feigen Tarte Tatin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche