Fegato alla Veneziana - Gebratene Kalbsleber Mit Zwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Tasse Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 0.25 Teelöffel Salbeiblätter (getrocknet)
  • 500 g Kalbsleber, in 1/2 cm breite Streifchen geschn
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Weinessig, möglichst Weissweinessig
  • 2 EL Petersilie (frisch gehackt)

2 El Olivenöl in einer schweren Bratpfanne mit einem Durchmesser von 20 bis 25 cm erhitzen. Die Zwiebeln zufügen und unter häufigem Umrühren bei mässiger Temperatur 7 bis 8 min weichdünsten. Daraufhin die Salbeiblätter hineinrühren und weitere 2 bis 3 min weichdünsten, bzw. Bis die Zwiebeln leicht braun sind. Die Bratpfanne zur Seite legen. Die Kalbsleberstreifen mit Küchenpapier abtupfen, mit Salz würzen und mit einer Prise Pfeffer überstreuen. In einer anderen großen und schweren Bratpfanne die übrigen 2 El Olivenöl erhitzen, bis sich ein leichter Rauch bildet. Die Leberstreifen hineintun und unter häufigem Wenden 2 oder 3 min rösten, bzw. Bis sie auf allen Seiten leicht leicht gebräunt sind. Die Zwiebeln hineinrühren und gemeinsam mit der Leber 1 oder 2 min weitergaren. Leber und Zwiebeln auf eine vorgewärmte Backschüssel legen. Sofort den Weissweinessig in die Bratpfanne gießen und die Mischung ein oder zwei min rasch aufwallen lassen, wobei man den Bratensatz daruntermischt. Die Sauce über die Leber und Zwiebeln gießen und mit der gehackten Petersilie überstreuen. Sofort anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Fegato alla Veneziana - Gebratene Kalbsleber Mit Zwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche