Feenküsse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 48

  • 48 Stück Toffifee

Für den Keksboden:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Kristallzucker
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Wasser

Für das Häubchen:

Für die Feenküsse Mehl, Zucker, Butter, Eigelb, Salz und Wasser zu einem Teig verkneten - diesen für 30 bis 60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit Eiweiß mit Zitronensaft und Zucker steif schlagen - der Schnee sollte wirklich fest sein. Backofen auf 175°C Grad vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn (ca. 3-4 mm) ausrollen und 48 Kreise ausstechen - Durchmesser sollte groß genug sein, dass die Toffifee darauf Platz haben und rundherum noch ca 5 mm Platz ist.

Ausgestochenen Keksteig auf das Backblech (mit Backpapier ausgelegt) auflegen - reichlich Platz zwischen den einzelnen Keksen lassen. Toffifee mittig darauf platzieren und mit geschlagenem Eischnee bedecken (nicht zu viel, denn der Schnee geht beim Backen auf).

Für 15 - 20 Minuten bei 175°C Grad (Ober- und Unterhitze) backen (Häubchen werden bräunlich). Die Feenküsse abkühlen lassen und in Keksdosen lagern.

Tipp

Die Feenküsse nicht zu lange lagern, ansonsten werden die Toffifee innen hart.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare5

Feenküsse

  1. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 24.09.2015 um 16:57 Uhr

    Welche Toffees soll man da nehmen?

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 16.03.2015 um 18:18 Uhr

    wenn die nur halb so gut schmecken wie sie ausschauen, dann müssen sie Spitze sein

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 09.11.2014 um 07:58 Uhr

    Kekserln mit einem überraschenden Kern :-)

    Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 16.09.2014 um 13:25 Uhr

    SCHN WEGEN DEN NAMEN MUSS MAN ES PROBIEREN

    Antworten
  5. Maki007
    Maki007 kommentierte am 17.12.2013 um 22:15 Uhr

    schaut toll aus!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche