Fava aus Dicken Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Saubohnen, getrocknet (Puffbohnen, Pferdebohnen, Saubohnen, Favebohnen)
  • 1 Bund Dille
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 2 Frühlingszwiebeln mit Porree
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Zitrone (Saft)

Q U E L L E:

  • Elisabeth Doepp Griechisch machen erfasst von Petra Holzapfe

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die getrockneten dicken Bohnen mit ausreichend Wasser 8-12 Stunden beziehungsweise eine Nacht lang weichen. Am Tag der Vorbereitung die Bohnen abrinnen und in einem Kochtopf mit ausreichend Wasser aufwallen lassen. Das Dillsträusschen beigeben und die Bohnen im geschlossenen Kochtopf bei schwacher Temperatur 45 min gardünsten. Den Schaum, der sich in den ersten Kochminuten bildet, abschöpfen. Das Dillsträusschen wiederholt entfernen und die Bohnen im Handrührer zermusen beziehungsweise durch ein Sieb aufstreichen. Die Zwiebel von der Schale befreien und raspeln. Das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig rösten. Das Bohnenpüree zurück in den Kochtopf Form, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und wiederholt unter Rühren dick kochen. Das Püree in eine geeignete Schüssel Form. Die Frühlingszwiebeln samt Porree abspülen, von der Schale befreien und sehr kleinschneiden. Die Zwiebeln über das Püree Form. Das Püree mit dem Saft der Zitrone beträufeln.

Diese Entrée, die in Griechenland stets mit feingehackten Zwiebeln bestreut und mit Saft einer Zitrone beträufelt wird, kann heiß oder evtl. abgekühlt gegessen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fava aus Dicken Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche