Faulige Riesenegerlinge auf Geisterschleim mit gelben, grünen Spinneneiern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Geisterschleim:

  • 1 Tasse Geisterschleim (getrocknet, alternativ Reis)
  • 2 Tassen Gespenstertränen (gesalzen, alternativ Wasser)

Für die Riesenegerlinge:

  • 200 g Riesenegerlinge (alternativ Truthahnfiletspitzen)
  • 2 Tassen Spinneneier (gelbe und grüne , alternativ TK Erbsen und Maiskörner)
  • 2 EL Krötenspucke (alternativ Olivenöl)
  • 1 Stk Kleine Giftknolle (alternativ Zwiebel)
  • 1 TL Mumienknochen (geriebene, alternativ Salz)
  • 1 Stk Saurierzehennagel (gerieben, alternativ 1 gstr. TlL Muskatpulver)
  • 1 Stk Entenpups (getrocknet, alternativ 1 TL Curry)
  • 1 Schuß Gespenstertränen (alternativ Wasser)

Für die fauligen Riesenegerlinge auf Geisterschleim erst den Gesiterschleim zubereiten.

Für den Geisterschleim die gesalzenen Gespenstertränen zum Kochen bringen. Den getrockneten Geisterschleim einrieseln lassen, kurz aufkochen und die Hitze abschalten.

Den Schleim zugedeckt reifen lassen.

Für die fauligen Egelinge die kleine Giftknolle klein hacken und in der Krötenspucke kurz anbraten. Die Egerlinge dazugeben und weiterbraten. Die Egerlinge sollten leicht gebräunt sein.

Dann die Mumienknochen, den Saurierzehennagel, den Entenpups und die Spinneneier zugeben, umrühren, mit 1/2 Tasse Gespenstertränen aufgießen und etwa 15 Minuten dünsten lassen.

Zum Servieren den Gespensterschleim mit einer Schöpfkelle zu 2 Häufchen auf den Teller legen, die Egerlinge daneben anrichten und die Spinneneier in die Mitte darübergeben.

Die fauligen Riesenengerlinge auf Geisterschleim servieren.

Tipp

Sollte die eine oder andere Zutat für die Riesenengerlinge auf Geisterschleim nicht erhältlich sein (außerhalb der Halloweentage) können die in Klammer angegebenen Alternativzutaten verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Faulige Riesenegerlinge auf Geisterschleim mit gelben, grünen Spinneneiern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche