Faschingskrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 6 EL Milch
  • 84 g Germ
  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Muskatblüte
  • 0.5 Zitrone (Schale)
  • 3 Eier
  • 120 g Butter
  • 2000 g Butterschmalz (zum Ausbacken)
  • Kirschmarmelade; zum Füllen
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Mehl in eine geeignete Schüssel Form, eine Mulde in die Mitte drücken. Germ hineinbröseln, mit Milch und Zucker zu einem Dampfl durchrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort "gehen". (ca. 25 min). Dann Zitronenschale, Zucker, Milch Salz, Eier, Vanilinzucker und die weiche Butter hinzfügen. Alles miteinander so lange mit dem Knethaken eines Handmixers aufschlagen, bis sich der Teig von dem Rand löst. Wieder an einem warmen Ort "gehen".

Den Teig in etwa daumendick auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalken. Mit einem Glas runde Teigscheiben ausstechen. Nochmals in etwa 30 Min. "gehen". In einem Tiegel das Butterschmalz heiß werden. Die Teigscheiben abgekühlt stellen, nicht abdecken!! So lange "absteifen", bis sich eine Haut gebildet hat. Die "gegangenen" Teigscheiben vorsichtig mit der Oberseite nach unten in das heisse Buttersschmalz Form und abdecken.

Wenn eine Seite braun gebacken ist, die Berliner mit einem Schaumlöffel auf die andere Seite drehen, den Tiegel nicht mehr abdecken. Nachdem die zweite Seite braun gebacken ist, die Berliner aus dem Tiegel holen und auf Küchenpapier abrinnen.

Mit einer Tortenspritze (mit Krapfentülle) Kirsch- oder Aprikosenmarmelade in die Berliner spritzen. Berliner mit Staubzucker überstreuen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Faschingskrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche