Faschiertes von dem Bleck mit Peperonisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Butter
  • 200 g Schinken (Scheiben)
  • 400 g Kalbfleisch (gehackt)
  • 400 g Rindfleisch (gehackt)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 3 EL Sbrinz
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)

Peperonisauce:

  • 1 Ei
  • 1 Peporoni
  • 1 Peperoni
  • 1 Peporoni
  • 6 md Paradeiser (fest)
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 350 ml Saurer Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer

(*) Für ein tiefes, nicht zu großes Backblech (ca. 20x20 cm) beziehungsweise eine Auflaufform, reicht für 4 Leute.

Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Petersilie ebenfalls hacken. Alles in der Butter zwei bis drei min weichdünsten. Auskühlen.

Den Schinken mit dem Wiegemesser beziehungsweise im Cutter klein hacken. Mit den beiden Hackfleischsorten in eine ausreichend große Schüssel Form. Ei, Eidotter und Sbrinz durchrühren und beigeben, ebenso die Semmelbrösel. Die Menge mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und gut vermengen.

Ein tiefes, nicht zu großes Backblech (ca. 20x20 cm) beziehungsweise eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Hackfleischmasse einfüllen und mit einem Gummispachtel, den man in Wasser taucht, glattstreichen. Das Faschierte im auf 200 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten vierzig bis fünfundvierzig Min. backen.

Herausnehmen und abkühlen.

Für die Sauce das Ei mit Wasser bedeckt ab Siedepunkt derweil zirka sieben min hart machen. Kalt abschrecken, von der Schale befreien und klein hacken. Peporoni halbieren, entkernen und sehr klein in Würfel schneiden. ein Drittel der Paradeiser diagonal halbieren, entkernen und ebenfalls klein in Würfel schneiden. Die Jungzwiebel mitsamt schönem Grün hacken. Den Schnittlauch klein schneiden. Alle diese Ingredienzien mit dem sauren Halbrahm und dem gehackten Ei vermengen. Mit Salz und PfefFer würzen. Die übrigen Paradeiser in Scheibchen schneiden.

Zum Servieren den Hackfleischkuchen in Quadrate schneiden und auf eine Platte Form. Je eine Tomatenscheibe und ein klein bisschen Peperonisauce daraufgeben. Die übrige Sauce separat dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Faschiertes von dem Bleck mit Peperonisauce

  1. Francey
    Francey kommentierte am 26.04.2015 um 08:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche