Faschiertes-Roggenbrote mit Kren und Radieschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 Eidotter
  • 3 Eier (ganz)
  • 2 Essiggurken (circa 60g)
  • 60 g Zwiebel
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Topfen
  • 1 Teelöffel Kren (aus dem Glas)
  • 120 g Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 4 Eiszapfen (200 g weisse Radieschen)
  • 0.5 Bund Radieschen (120 g)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Pk. Kresse
  • Salz
  • Pfeffer

Eier zubereiten, erkaltet ablaufen, von der Schale befreien und ein Ei grob hacken, zwei Eier vierteln. Essiggurken in fein würfelig schneiden. Zwiebel von der Schale befreien, ebenfalls fein würfelig schneiden. Petersilie abzupfen, klein schneiden.

Knoblauchzehe schälen, fein pressen. Radieschen und Eiszapfen reinigen. Radieschen zu Rosen schneiden, Eiszapfen der Länge nach vierteln. Kresse klein schneiden.

Sauerrahm mit Senf und Kren gut durchrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Faschiertes mit Essiggurken, Zwiebeln, Eidotter, Knoblauch, Petersilie und gehacktem, gekochtem Ei gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Brote mit Topfen bestreichen, Hackmasse auftragen, gut glatt drücken und mit dem Küchenmesser ein Gittermuster einschneiden. Brot mit der Fleischseite in heissem Butterschmalz circa 3 bis 4 Min. durchbraten, auf die andere Seite drehen und kurz anrösten.

Anrichten:

Brote auf flachem Teller anrichten, mit Eivierteln belegen und mit Sauerrahmdip überziehen, mit Kresse überstreuen und mit Eiszapfen und Radieschen garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Faschiertes-Roggenbrote mit Kren und Radieschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche