Faschiertes-Germ-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Füllung:

  • 750 g Faschiertes (halb Schwein, halb Rind)
  • 50 g Geräucherter Kochschinken (in schmale Streifchen geschnitten)
  • 12 g Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 170 g Gouda (gerieben)
  • 1 Paprika (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel, klein geschnitten

Hefeteig:

  • 750 g Mehl
  • 1 Pk. Germ
  • 2.5 Teelöffel Zucker
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 50 g Butter
  • 500 ml Milch (lauwarm)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Für den Teig fünf Suppenlöffel der warmen Milch in eine kleine Backschüssel Form, die Germ hineinbröseln, einen halben TL Zucker hinzfügen und durchrühren, bis sich die Germ ein kleines bisschen gelöst hat. Die Schale mit einem Küchenhandtuch bedecken und das Ganze etwa fünf min gehen. In der Zwischenzeit das Mehl in eine grosse Schüssel geben und eine Ausbuchtung in die Mitte drücken.

Die zimmerwarme Butter, den Zucker und das Salz am Rand gleichmäßig verteilen.

Wenn die gegangene Hefemasse Risse in der Oberfläche zeigt, die Menge in die Ausbuchtung in das Mehl gießen, mit ein klein bisschen Mehl überdecken, einen Teil der warmen Milch hinzugießen und alle Ingredienzien mit den Händen mischen. nach und nach die Milch aufgießen, bis der Teig eine leicht klebrige gleichmässige Menge ergibt. Die Hände mit ein klein bisschen Mehl bestäuben, um den Teig davon zu entfernen, die Backschüssel mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort ungefähr

eine halbe Stunde ruhen.

Inzwischen die Ingredienzien für die Füllung miteinander mischen. Dabei nicht den ganzen geriebenen Käse in die Füllung Form, sondern etwa zwei Handvoll zurückbehalten.

Wenn er aufgegangen ist, den Teig mit wenig Mehl von Neuem kneten und auf einer Arbeitsunterlage auswalken (am besten auf einem Backtuch, ansonsten die Unterlage mit Mehl bestäuben, damit der Teig nicht kleben bleibt). Er soll eine Kantenlänge von zirka 40 x 40 Zentimetern haben. Die Füllung gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und den Teig eng einrollen. Aus der so entstandenen dicken Teigrolle 14 möglichst gleichmässig dicke Scheibchen schneiden (ca. 3 cm dick).

Ein Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten und die Teigschnecken von der Mitte ausgehend zu einem Kreis anordnen. Die einzelnen Schnecken müssen nicht ganz dicht nebeneinander liegen, weil sich der Teig noch ausdehnt. Die Oberfläche mit dem zurückbehaltenen Käse überstreuen.

Den Faschiertes-Hefekuchen in den kalten Herd schieben, damit der Teig noch ein wenig gehen kann. Den Kuchen bei 180 °C Umluft ungefähr 45 Min. backen.

Tipp: Am besten schmeckt der Kuchen noch warm. Die Füllung lässt sich variieren und genauso bspw. mit Erbsen und Pilzen kochen.

08hackfleisch_hefe_kuchen. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Faschiertes-Germ-Kuchen

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 31.01.2016 um 12:33 Uhr

    Wirklich einfaches, tolles Rezept, das nächste Mal gebe ich noch ein paar Kräuter mit rein!

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 15.07.2014 um 12:34 Uhr

    FÜR DAS KÖSTLICHE PILZGERICHT .. VERMISSE ICH ALLERDINGS DIE PILZE .. ABER DER KUCHEN IST TOP

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche