Faschiertes-Croissants

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 5 Rechteckige Platten Tk Blätterteig (ca. 400 g)
  • 300 g Faschiertes
  • 1 EL Öl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Frisch gehackte Küchenkräuter (z. B. Petersilie)
  • 150 g Sauerrahm
  • Pergamtenpapier

Faschiertes kommt bei Kindern immer gut an. Hier wird es mal handlich verpackt. Die kleinen Kipferln sind ruckzuck gemacht und schmecken warm am allerbesten.

1. Herd auf 200 Grad vorwärmen. Teig auf dem mit Pergamtenpapier belegten Backblech entfrosten.

2. In der Zwischenzeit das Faschierte im Öl unter Rühren braun anbraten, bis es fein bröselig ist. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Kräutern nachwürzen.

3. Blätterteigplatten quer durchschneiden, sodass Dreiecke entstehen. Teigdreiecke mit saurer Schlagobers bestreichen, Faschiertes darauf gleichmäßig verteilen. Blätterteig von der breiten Seite her bis zur Spitze zusammenrollen. Mit ein klein bisschen Kräutersalz überstreuen. Im Herd (Mitte, Umluft 180 Grad ) in etwa eine halbe Stunde backen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Faschiertes-Croissants

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche