Faschiertes-Cassoulet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Bohnen in Verbindung mit dem Suppengemüse auf der Herdplatte kochen.

Zwiebeln von der Schale befreien und schnetzeln. 4/5 des Gänseschmalz in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln dadrin anbräunen. Das Faschiertes dazugeben und unter Rühren braun werden lassen. Mit Nelken, Salz, Pfeffer- und Cayennepfeffer würzen. Geschälte Knoblauchzehen mit Salz zerdrücken und mit den Bohnen einschliesslich Brühe, in Kochtopf einfüllen.

Die Knoblauchwürste in dicke Scheibchen kleinschneiden und in Verbindung mit dem Paradeismark als dito dem Rotwein in Kochtopf geben. Unter durchgehendem Rühren zum Kochen bringen lassen und ein weiteres Mal Abschmecken. Anschliessend das Ganze in Form geben.

Die gewaschene Petersilie häckseln, die Semmelbrösel darunter geben und die Mischung auf dem Cassoulet auftragen. Darauf das übrige Gänseschmalz in Flöckchen einfüllen. Im aufgeheizten Ofen bei 225 Grad auf der mittleren Rille 20 Min. überbacken.

Dazu reicht man Bauernbrot und Rotwein.

Unser Tipp: Es gibt viele verschiedene Bohnensorten - probieren Sie einmal eine neue!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Faschiertes-Cassoulet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche