Faschierter Braten mit Chili-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Eier ((1))
  • 2 Eier ((2))
  • 2 Semmeln (vom Vortag)
  • 2 lg Zwiebel
  • 1 Rote Papriaschote
  • 1 Paprika
  • 800 g Faschiertes (gemischt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • Öl ; für die Fettpfanne
  • 1000 g Erdapfel (festkochend)
  • 1 Becher Kukuruz (425 ml)
  • 1 Becher Kidney-Bohnen (425 ml)
  • 1 Chilischote Ersatzweise
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Butterschmalz
  • 1 EL Öl
  • 1 Becher Paradeiser (850ml)
  • Zucker
  • Petersilie (zum Garnieren)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Eier (1) zirka 10 min hart machen. Semmeln einweichen. Zwiebeln abschälen. Paprika reinigen und abspülen. Beides würfelig schneiden. Hack, ausgedrücktes Semmeln, Eier (2) und jeweils die Hälfte der Zwiebeln und Paprika zusammenkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Eier abschrecken und abschälen. Hack zu einer ovalen Platte flachdrücken.

Eier in die Mitte legen und mit Hack bedecken. Zum Braten formen.

Auf eine geölte Fettpfanne oder evtl. in einen leicht geölten Bräter setzen. Im Backrohr (E-Küchenherd: 175 Grad / Umluft: 150 Grad / Gas: Stufe 2) 60-70 min rösten. Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und in Spalten schneiden. Kukuruz und Bohnen auf einem Sieb abrinnen.

Chilischote abspülen, der Länge nach einschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und in schmale Scheibchen schneiden. Butterschmalz in einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Erdäpfeln darin unter mehrmaligem Wenden 15-20 min rösten. Knoblauch zum Schluss kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit restliche Paprika und Zwiebel mit der Chilischote ( Chili-Gewürz erst zum Schluss hinzufügen ) im heissen Öl 5 min rösten. Kukuruz und Bohnen hinzufügen. Paradeiser mit Saft aufgießen, grob zerkleinern und aufwallen lassen. Alles 10 min dünsten. Mit Salz, Zucker und vielleicht Chili-Gewürz nachwürzen. Faschierter Braten mit dem Gemüse anrichten. Evtl. Mit Petersilie garnieren. Erdäpfeln dazureichen.

Ein richtiger Durstlöscher wie Bier ist die ideale Begleitung zu diesem Gericht. Prima schmeckt ein frisches kühles Pils, doch gaanz stilecht ist die Nr. 1 Mexikos, das "Corona Extra". Es ist ebenso bei uns als Originalabfuellung im Fachhandel erhältlich. Mit Limettenschnitz im Flaschenhals wird das klare, nicht bittere Bier oft direkt aus der Flasche getrunken. Hinterher schmeckt ein Tequila, der berühmte Agavenschnaps aus Mexiko.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Faschierter Braten mit Chili-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche