Faschierter Braten auf Kartoffelgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Semmeln (altbacken)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • Satz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 200 g Gouda-Käse
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • 1000 g Erdäpfeln
  • 125 ml Schlagobers

Semmeln in Wasser einweichen, dann gut auspressen. Gewaschene Petersilie hacken. Faschiertes in ein Weitling Form, Semmeln, Ei, Petersilie und Gewürze hinzufügen und alles zusammen mit dem Rührgerät zusammenkneten.

Den Hackteig pikant nachwürzen. Käse in dicke Streifchen schneiden. Den Fleischteig zu einem flachen länglichen Laib formen, In die Mitte den Käse legen, mit dem Fleischteig umschliessen. In eine gefettete, längliche Gratinform setzen. Mit den Kräutern der Provence überstreuen.

Geschälte Erdäpfeln mit dem Schnitzelwerk in schmale Scheibchen schneiden, in einem Sieb unter fliessend kaltem Wasser abbrausen, ziegelförmig um den faschierten Braten herumlegen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss herzhaft würzen, mit Schlagobers begiessen. Im Backrohr gardünsten.

Schaltung:

190 bis 210 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen

ca. 60 Min.

Dazu schmeckt ein gemischter Blattsalat.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Schweinefleisch

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Faschierter Braten auf Kartoffelgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche