Faschierte Laibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1,3 kg Faschiertes (Rind, Fleisch, Kalb oder Truthahn, Huhn, aber auch)
  • 150-200 g Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 60 g Butter (zerlassen, oder Öl)
  • 100 g Semmelwürfel (oder Toastbrotwürfel)
  • 3 Stück Eier
  • 100-200 ml Milch (zum Einweichen)
  • 1 1/2 KL Salz
  • 1/2 KL Pfeffer
  • Majoran
  • Muskatnuss
  • 1-2 EL Petersilie (frisch)
  • Weißbrotwürfel (nach Bedarf)
  • 80 g Butterschmalz (zum Braten)
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Zwiebeln sowie Knoblauch fein hacken und gemeinsam in etwas Butter oder Öl hell anschwitzen. Die Brotwürfel in Milch einweichen. In einer passenden Schüssel das Faschierte gemeinsam mit den angerösteten Zwiebeln, den ausgedrückten Brotwürfeln, Eiern, Salz, Pfeffer, Majoran, Muskatnuss und Petersilie gut vermengen und mit feuchten Händen Laibchen daraus formen. Ist die Masse zu weich, noch mit Weißbrotbröseln binden. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Laibchen darin auf beiden Seiten braten (oder nur kurz anbraten und im vorgeheizten Backrohr fertig braten).

Tipp

Beilagenempfehlung: Erdäpfelpüree, Erdäpfelschmarren, Braterdäpfel, glasierte Karotten oder Erbsen
Tipp: Verarbeiten Sie Faschiertes unbedingt am selben Tag. Ist das nicht möglich, besser gleich tiefkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare22

Faschierte Laibchen

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 25.04.2016 um 16:18 Uhr

    Alternativ passen auch sehr gut Thymian oder Rosmarin.

    Antworten
  2. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 02.01.2016 um 18:23 Uhr

    immer wieder gut

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 06.12.2015 um 23:00 Uhr

    gut

    Antworten
  4. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 15.11.2015 um 10:14 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  5. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 12.10.2015 um 10:54 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche