Faschierte Laibchen mit Paradeiser und Oliven aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die faschierten Laibchen:

Für die Gemüsesauce:

  • 1/2 Stange Frühlingszwiebel (in feine Ringe geschnitten)
  • 1 Stk. Schalotte (in feine Ringe geschnitten)
  • 100 g Kirschparadeiser
  • 1 Msp. Chilipulver
  • 80 ml Paradeiser (passiert)
  • 80 ml Suppe
  • 5 Stk. Oliven (entkernt, gewürfelt)
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Majoran (gehackt)
  • Thymian (Blätter abgezupft)
Sponsored by Philips Airfryer

Für Faschierte Laibchen mit Paradeiser und Oliven die Semmel einweichen, ausdrücken, mit dem Faschierten, Ei, Senf und den Schalottenwürfeln vermengen. Knoblauch schälen, fein würfeln und in die Masse kneten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian gut würzen.

Die Masse zu gleich großen Laibchen formen. (Lieber mehrere kleine Laibchen als wenige große!)

In den Backeinsatz der Philips Airfryer Heißluftfritteuse 1 EL Öl geben und die Faschierten Laibchen 5 Minuten bei 180 °C in Öl anbraten.

Frühlingszwiebel waschen, Schalotte schälen und beides in feine Ringe schneiden. Die Kirschparadeiser, Chilipulver sowie die passierten Paradeiser und die Suppe zusammen mit der Frühlingszwiebel, den Oliven und der Schalotte zu den Faschierten Laibchen geben.

Alles zusammen bei 180 °C für 12–15 Minuten garen. Zum Schluss die faschierten Laibchen mit Paradeiser und Oliven mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Oregano würzen.

Tipp

Zu den faschierten Laibchen mit Paradeiser und Oliven passen hervorragend z. B. Kren-Salbei-Crostini. Einfach 1 Scheibe Toastbrot in 2 Dreiecke schneiden, mit Oberskren bestreichen, ein Blatt Salbei andrücken und mit Parmesan bestreuen. Für 3 Minuten bei 180 °C in die Philips Airfryer Heißluftfritteuse geben, fertig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 8 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Faschierte Laibchen mit Paradeiser und Oliven aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche