Fasanenbrust auf feinen Specklinsen mit Erdäpfelknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Fasanbrüstchen
  • Öl (und Butter zum Braten)
  • Salz (und Pfeffer aus der Mühle)
  • Speck (zum Wickeln)

Für die Erdäpfel-Knödel:

  • 6-7 Erdäpfel (mittelgroß)
  • 1-2 Eidotter
  • etwas Öl
  • 2 EL Stärkemehl
  • Salz
  • Muskatnuss (gerieben)

Für die Specklinsen:

  • 150 g Linsen
  • 50 g Speck
  • Balsamicoessig
  • Schlagobers
  • Salz (und Pfeffer aus der Mühle)
  • 6 Scheiben Hamburger Speck

Für die Fasanenbrust auf feinen Specklinsen mit Erdäpfelknödeln zunächst die Fasanbrüste würzen, rosa braten und warm stellen. Für die Vinaigrette alle Zutaten miteinander verrühren. Die Linsen in Salzwasser blanchieren und abschrecken.

Den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne anrösten. Fett abgießen und Linsen beigeben. Mit Balsamico Essig ablöschen und mit Obers aufgießen. Zu einer cremigen Konsistenz einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Hamburgerspeck in einer Pfanne knusprig braten.

Die Erdäpfel waschen, kochen und schälen, im warmen Zustand durch eine Erdäpfelpresse pressen und mit dem Eidotter, Öl, Salz, Muskat, und dem Stärkemehl zu einen glatten Teig verkneten. In Salzwasser kurz vor dem Anrichten kochen. Auf einem Teller Linsen in der Mitte platzieren.

Die Brüste aufschneiden und auf die Linsen setzen, gebratenen Speck darüber legen. Die Fasanenbrust auf feinen Specklinsen mit Erdäpfelknödeln eventuell mit etwas Blattsalat und Kräutern garnieren.

Tipp

Für die Fasanenbrust auf feinen Specklinsen mit Erdäpfelknödeln ist Fasan direkt vom Jäger immer vorzuziehen. Fasanenfleisch ist sehr zart und muss daher äußerst vorsichtig gebraten werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie gelingen Ihnen Erdäpfelknödel am besten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
34 33 11

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare37

Fasanenbrust auf feinen Specklinsen mit Erdäpfelknödeln

  1. ritag
    ritag kommentierte am 11.03.2017 um 01:23 Uhr

    gebe etwas Speisestärke dazu und forme mit nassen Händen

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 15.12.2016 um 17:59 Uhr

    Teig nicht zu lange kneten

    Antworten
  3. Morli59
    Morli59 kommentierte am 14.12.2016 um 11:08 Uhr

    ein Schauferl Weizengries dazu und dann schmecken sie noch besser und können auch nicht zu weich und patzig werden

    Antworten
  4. evagall
    evagall kommentierte am 10.12.2016 um 23:52 Uhr

    Mehlige Erdäpfel und Erdäpfelmehl

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 10.12.2016 um 18:23 Uhr

    Bei Waldviertler Knödeln kann man gar nichts falsch machen.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche