Fasan 'Pierre Gärtner'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Speck (durchwachsen, geräuchert)
  • 200 g Gesalzener, fetter Speck
  • 200 g Hartwurst (Salami)
  • 2 Fasane (jeweils etwa 600 g)
  • 1 Zwiebel
  • 300 ml Sylvaner
  • 3 EL Gänseschmalz
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer

1. Den Speck mittelfein würfelig schneiden und in einem Kochtopf ein wenig auslassen.

Das Sauerkraut zerrupfen und dazugeben, bei geschlossenem Deckel ca. 60 Min. gardünsten.

2. Die bardierten Fasane nach etwa 50 min in einer Bratpfanne rundherum bei nicht zu starker Temperatur anbraten.

3. Die Fasane zum Kraut Form, die in dicke Scheibchen geschnittene Wurst ebenfalls dazugeben, alles zusammen mit den Gewürzen herzhaft abschmecken und noch ungefähr eine halbe Stunde gemeinsam machen.

4. Die Fasane herausnehmen, den Speck entfernen, 5. Das Kraut in einer Backschüssel anrichten, die halbierten Fasane auflegen und zu Tisch bringen.

Als Zuspeisen reicht Monsieur Gärtner, (1982) Koch im Restaurant "Aux Armes de France" im Elsässer Weindorf Ammerschwihr, nur in der Schale gekochte Kartöffelchen. Und man trinkt dazu einen Elsässer Riesling.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fasan 'Pierre Gärtner'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche