Fasan im Speckmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Fasanhennen (jung, gerupft und ausgenommen)
  • 250 g Speckt (grüner (roher) oder gekochter Jausenspeck)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Thymian
  • Öl (zum Braten)
  • 2 EL Butter (flüssig)
  • 1 EL Mehl

Für den Fasan im Speckmantel Fasane mit Salz und Pfeffer innen und außen gut würzen. In heißem Öl rundum gut anbraten und anschließend die Brust mit eher dicken Speckscheiben belegen.

Im vorgeheizten Rohr bei ca. 120°C-130°C ca. 1 1/2-2 Stunden langsam braten. Fasane herausnehmen, Butter und Mehl miteinander verrühren und den entstandenen Natursaft damit binden. Kurz aufkochen lassen.

Fasane tranchieren und je einen halben Fasan auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Speck nach Belieben mitservieren.

Tipp

Früher wurde eine fast fingerdicke Scheibe von rohem bzw. grünem Bauchspeck zum Schutz vor dem Austrocknen auf die Brust des Fasans gebunden. Viele Fasane werden heute vom Wildhändler bereits im Speckmantel geliefert, wobei der dafür oft verwendete Jausenspeck keinen ausreichenden Schutz vor dem Austrocknen bietet. Um Austrocknen zu vermeiden, sollte die Ofentemperatur daher (bei gleichzeitiger Ausdehnung der Bratdauer) möglichst niedrig gehalten werden.
BEILAGENEMPFEHLUNG: mit Kastanien verfeinertes Rotkraut, Erdäpfelknödel und Preiselbeeren

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare3

Fasan im Speckmantel

  1. Fani1
    Fani1 kommentierte am 18.02.2016 um 13:29 Uhr

    Dieses Rezept habe ich heute nachgekocht. Der Fasan hat hervorragend geschmeckt. Leider hab ich vergessen, ein Foto zu machen. Ich hab den Fasan aber nicht vorher angebraten, nur im Rohr gebraten. Als Beilage habe ich Rote Rübengemüse und Teigwaren gemacht.

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 14.06.2015 um 13:05 Uhr

    toll

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 21.06.2014 um 06:34 Uhr

    DANKE FÜR DIE TIPPS !!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche