Fasan aus der Normandie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz (bis 1/2 mehr)

Ausserdem:

  • 10 sm Erdäpfeln
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Butter
  • 200 g Schlagobers
  • 40 ml Calvados
  • 1 EL Sojasosse
  • 1 Bund Petersilie

1. Den bratfertig vorbereiteten Fasan innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben und im rauchheissen Bratfett in einer Bratpfanne von allen Seiten braun anbraten, herausnehmen und warmstellen.

2. Die Erdäpfeln abschälen und in schmale Scheibchen schneiden. In der Bratpfanne unter Beigabe der Butter kurz anbraten.

3. Die Erdäpfeln in eine feuerfeste Gratinform (oder ebenso Römertopf etc.) befüllen und mit Salz würzen.

4. Den angebratenen Fasan auf das Kartoffelbett legen und im aufgeheizten Herd (E: 225 °C , G: 4) bei geschlossenem Deckel etwa 20 min rösten. Das Schlagobers mit Calvados und Sojasosse vermengen und über den Fasan gießen. Weitere 15 min ohne Deckel rösten.

5. Der Fasan aus der Normandie wird ofenheiss direkt im Kochtopf gereicht.

Vorm Servieren wird noch ein wenig kurz in Butter geschwenkte feingehackte Petersilie dazugegeben. Dazu können Sie Bratäpfel und Sauerkraut anbieten,

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fasan aus der Normandie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche