Fasan auf Orangenkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Fasane ;küchenfertige
  • 4 Orangen ;geschälte
  • Pfeffer
  • Salz
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Schlagobers
  • Maizena (Maisstärke)
  • 300 g Weisskraut ;gehobelt
  • 300 g Sauerkraut
  • 250 ml Orangensaft (frisch)
  • Gepresster

Jeden Fasan mit einer abgeschälten Orange befüllen, herzhaft mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. In einen Bräter Form, 300 ml Wasser zugiessen und im auf 230 °C aufgeheizten Backrohr zugedecktzirka eine halbe Stunde dünsten. Den Deckel abnehmen, die Hitze auf 200 °C reduzieren und die Fasane weiterbraten, bis sie schön braun sind. Den Zucker im Orangensaft zerrinnen lassen, mit dem Öl vermengen und die Fasane zwischendurch mehrfach mit der Flüssigkeit bepinseln. Fasane aus dem Bräter nehmen und warm halten. Im Bratensatz die feingeschnittene Zwiebel glacieren. Den Fond mit ein wenig Wasser loskochen, sieben und entfetten. Mit Schlagobers verfeinern, mit Maizena (Maisstärke) binden und mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Weisskraut und Sauerkraut miteinander vermengen und unter Beigabe des Orangensaftes in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze zirka eine halbe Stunde machen. Kurz vor dem Servieren mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz nachwürzen und die halbierten Orangenscheiben unterziehen. Die Fasane auf dem Orangenkraut anrichten.

Zuspeise Semmelknödel, Kartoffelknödel oder Serviettenknödel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fasan auf Orangenkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche