Fasan a la creme - Fasan in Schlagobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Fasan (jung)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Duene Scheibe fetter, frischer Speck
  • Butter
  • 1 md Zwiebel
  • 200 g Feste , frische Champignons
  • 200 ml Crème fraîche
  • Croutons, in Dreiecke geschnittene und in
  • Butter geröstete Toastscheiben

Einen jungen, noch nicht jährigen Fasan auswählen. Wenn nötig, rupfen, abflämmen und ausnehmen. Das Innere auswischen und mit Salz & Pfeffer würzen. Zusammenbinden und mit einer Speckscheibe umwickeln damit das äusserst zarte Brustfleisch geschützt wird.

In einem Reindl oder evtl. einem irdenen Kochtopf mit 30g Butter und 1 gevierteteln Ziebel bei geschlossenem Deckel gemächlich 25 bis eine halbe Stunde rösten(poelieren (mit wenig Fett und Flüssigkeit garen; eine Mischung aus Braten und Dünsten)).

In der Zwischenzeit die Champignons reinigen und in nicht zu schmale Scheibchen schneiden.

Bei guter Temperatur in einem flachen Brattopf bzw. einer Bratpfanne in Butter anbraten, bis sie trocken geworden sind. Das Schlagobers zugiessen, mit Salz & Pfeffer würzen und heftig aufwallen lassen.

Die Speckscheibe von dem zu 2/3 gegarten Fasan ebenso wie die Fäden entfernen und das Schlagobers mit den Champignons zum Fasan gießen. Diesen mit der Brust nach oben legen, damit das zarte Brustfleisch nicht in dem Schlagobers kocht und hart wird. Für 3 Min. unbedeckt in den Herd stellen Den Fasan dann herausnehmen, auf eine vorgewärmte Platte legen und wiederholt in den geöffneten abgeschalteten Herd schieben.

Das Schlagobers ein wenig kochen, bis sie die leicht dickliche Konsistenz einer Soße bekommt. Mit den Champignons über den Fasan gießen.

Den Rand der Platte mit den Croutons belegen.

Auf diese Weise werden ebenfalls junge Rebhühner, junge Perlhühner und Wachteln zubereitet.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fasan a la creme - Fasan in Schlagobers

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche