Falsches Kebab

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Knoblauchsauce:

Kebab:

  • 1 Fladenbrot
  • 300 dag Faschiertes (gemischt)
  • 1/2 Rote Zwiebel (klein gehackt)
  • Salat

Für den Falschen Kebab zuerst die Knoblauchsauce zubereiten. Dazu das Joghurt sowie Sauerrahm in eine Schüssel geben und vermengen. Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer dazugeben, gut umrühren und abschmecken (kann auch wahlweise mit Schnittlauch verfeinert werden). 

Für den Kebab anschließend Backrohr (Stufe 3) oder Elektroherd bei ca. 180°C vorheizen. Das Fladenbrot vierteln, aufschneiden und etwas aushöhlen und danach in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene geben.

Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Faschierte anbraten, Zwiebel dazu geben und anbrasseln lassen. Nach ca. 5 Minuten sollte das Fladenbrot außen schön knusprig sein und man kann es aus dem Backrohr nehmen.

Für den Falschen Kebab die Innenseite das Fladenbrotes mit der Knoblauchsauce bestreichen, Faschiertes sowie Salat dazugeben und zum Schluss bei Bedarf etwas nachsalzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare4

Falsches Kebab

  1. Cooking_Men
    Cooking_Men kommentierte am 02.02.2014 um 13:27 Uhr

    vielen dank :) ich freu mich nicht nur über die netten kommentare, sondern dass es euch auch gut geschmeckt hat :)Ist meiner meinung nach eine ideale mahlzeit die man, wenn man mal wieder nicht weiss was man essen soll, auf die schnelle zubereiten kann :)einfach und lecker, was will man mehr ;)

    Antworten
  2. traudi298
    traudi298 kommentierte am 11.01.2014 um 17:00 Uhr

    war sehr gut hat uns allen geschmeckt!!

    Antworten
  3. jessi_1012
    jessi_1012 kommentierte am 19.12.2013 um 18:56 Uhr

    Hat uns suppi geschmeckt und war wirklich schnell zubereitet werde ich persönlich öfter machen!! =)

    Antworten
  4. Cooking_Men
    Cooking_Men kommentierte am 04.06.2012 um 14:42 Uhr

    Ich hoffe euch schmeckt das.
    Geht echt schnell und schmeckt mir persönlich und meiner freundin echt gut.
    Würde mich über kommentare oder vielleicht sogar verbesserungsvorschläge freuen :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche