Falsche Kapern von Löwenzahn und Gänseblümchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Tasse Knospen von Gänseblümchen und/oder
  • Blütenknospen v. Löwenzahn
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 125 ml Kräuteressig

Achtung:

  • In der Rezeptvorlage wird statt der Mengenangabe "c", die Masse "handvoll" verwendet.

Noch geschlossene Blüten von Gänseblümchen und/oder Löwenzahn mit Salz überstreuen und ein paar Stunden stehen.

Den Kräuteressig aufwallen lassen und die Knospen kurz aufwallen. Den Essig dann absieben und ein zweites Mal aufwallen lassen. Zusammen mit den Blütenknospen in ein Twist-off-Glass einfüllen und gut verschließen. Nach einigen Tagen den Essig noch mal aufwallen lassen und noch mal zu den Knospen Form.

Kühl und dunkel lagern. Nach Zwei Wochen kann man die falschen Kapern kosten.

viel zu schade. Die kleinen Gänseblümchen-Kapern schmecken pikant und passen zu würzigen Salaten mit Schafskäse, derweil man die großen Löwenzahn-Kapern wie Oliven auf einem Vorspeisteller reichen kann.

Sie passen zu gekochten Eiern und Senfsaucen ebenso, wie zu Fisch

Köstliche Blüten zum Verzieren und Geniessen

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Falsche Kapern von Löwenzahn und Gänseblümchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche