Falafel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 675 g Abgetropfte Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 100 g Vollkornbrot
  • 2 sm Chilischoten (frisch)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
  • 1 EL Gehackter Koriander und zusätzlicher Koriander zum Garnieren
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei (verschlagen)
  • 100 g Vollkornsemmelbrösel
  • Pflanzenöl (zum Fritieren)
  • Paradeiser-Gurken-Zitronenviertel und Blattsalat zum Servieren

1. Zwiebel, Kichererbsen, Knoblauch, Chilischoten, Brot, Gewürze und Koriander in eine Küchenmaschine Form und 30 Sekunden lang zerkleinern. Verrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

2. Die Mischung aus der Küchenmaschine nehmen und , zu walnussgrossen Bällchen formen.

3. Die verschlagenen Eier in eine flache Backschüssel und die Vollkorn- Semmelbrösel auf einen Teller Form. Die Bällchen zu Beginn in das Ei tauchen und dann in den Semmelbröseln rollen, überschüssige Brösel abschütteln.

4. Das Frittieröl auf 180 Grad erhitzen, bzw. So weit, dass ein Brotwürfel in 30 Sekunden bräunt. Die Falafel 2-3 min, wenn nötig portionsweise, frittieren, bis sie kross und braun sind.

Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abrinnen. Mit Koriander garnieren und mit Paradeiser- Gurkensalat und Zitronenvierteln zu Tisch bringen.

Ein sehr leckeres, bekanntes Gericht aus dem Nahen Osten, das aus würzigen, frittierten Kichererbsenbällchen besteht.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Falafel

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 08.05.2015 um 22:03 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche