Fagioli con le cotiche - Weisse Bohnen mit Schweineschwarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 50 g Schinken (roh)
  • 1 Knoblauch
  • 200 g Schwarte
  • 300 g Reife Paradeiser; auch aus der Dose
  • 300 g Weisse Bechernellini-Bohnen
  • Petersilie, Olivenöl und Basilikum
  • Pfeffer
  • Salz

Die Bohnen in kaltem Wasser eine Nacht lang einweichen und einen Tag später ohne Salz machen. Die Schwarten gut abschaben und in einen Kochtopf Form.

So viel Wasser darübergiessen, dass sie bedeckt sind, und 15 Min. machen. Die Schwarten abschütten, in kleine Streifchen schneiden und in einen sauberen Kochtopf Form. Anschließend nochmal mit kaltem Wasser überdecken, mit Salz würzen und machen. Den Schinken, Knoblauch, eine Hand voll Petersilie und ein paar Blätter Basilikum hacken. Die gehackte Mischung mit ein klein bisschen Öl und der kleingeschnittenen Zwiebel in einen Tontopf Form und andünsten. Die gehäuteten, entkernten und in kleine Stücke geschnittenen Paradeiser zufügen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Nach 20 Min. die abgegossenen Bohnen, die Schwarten und ein klein bisschen von ihrem Wasser dazugeben. Zugedeckt noch 15 Min. machen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fagioli con le cotiche - Weisse Bohnen mit Schweineschwarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche