Fagioli al forno, Weisse Bohnen im Herd - Toskana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Bohnen (weiss, getrocknet)
  • 300 g Schwarte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Porree (Stange)
  • 2 Becher Paradeiser (geschält)
  • Salz
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Man weicht die Bohnen eine Nacht lang ein und gibt sie einen Tag später gut abgetropft in einen feuerfesten Steinguttopf. Später schneidet man die gewaschene Schweineschwarte in Streifchen, zerdrückt die Knoblauchzehen, schneidet den Porree in schmale Streifchen und gibt das Ganze gemeinsam mit den Pelati zu den Bohnen, würzt. Mit Salz und Pfeffer und fügt so viel Wasser bei, dass es zweifingerhoch über den Bohnen steht. Später deckt man den Kochtopf zu und lässt die Bohnen bei mittlerer Hitze in 2 1/2 Stunden weich werden.

Man bringt dieses Gericht, ohne umzurühren, im Kochtopf auf den Tisch.

Die Flüssigkeit muss bis auf einen kleinen Rest von den Bohnen aufgesogen sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fagioli al forno, Weisse Bohnen im Herd - Toskana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche