Fächerbraten Provence

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zucchini (400 g)
  • 3 Karotten (300 g)
  • 500 g Schweinenacken
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • In Scheibchen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Keimöl
  • 400 ml Wasser
  • 1 Pk. Fix für Schweinsbraten
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Kräftige Prise getrockneter Ros
  • 2 Teelöffel Küchenkräuter der Provence

Die Zucchini und Karotten reinigen, abspülen und der Länge nach in Scheibchen schneiden.

in das Fleisch der Länge nach vier tiefe Einschnitte schneiden, so dass sie 2 cm vor dem Fleischende aufhören. Einen Teil der Karotten- und Zucchinischeiben in die Fächer schichten. Fleisch mit Speckscheiben belegen und das Fleisch mit Spagat gut verschnüren.

Die Knoblauch schälen und klein hacken. Das Fleisch in einem Kochtopf mit heissem Keimöl auf 3 beziehungsweise Automatik- Kochstelle 9-12 anbraten. Das Wasser zugiessen und auf 3 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 9-12 zum Kochen bringen. Das Saucenpulver untermengen. Die Knoblauchzehe hinzufügen.

Das Fleisch im geschlossenen Kochtopf auf 1 oder Automatik-Kochstelle 3-4 in etwa 90 min gardünsten. Das Fleisch zwischendurch ab und an auf die andere Seite drehen.

Restliche Karotten- und Zucchinischeiben in Stifte schneiden. Die Petersilie abschwemmen, trocken schwenken und klein hacken. Das Gemüse in heissem Keimöl auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 6-8 bei geschlossenem Deckel weichdünsten. Mit Rosmarin, Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

Den Fächerbraten herausnehmen, in Scheibchen schneiden; die Sauce mit den Kräutern der Provence nachwürzen und zum Fleisch anrichten.

Beilagentipp: Salzkartoffeln bzw. Kartoffelpüree und grüner Blattsalat in einer Essig-Öl-Marinade.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fächerbraten Provence

  1. habibti
    habibti kommentierte am 08.09.2015 um 21:41 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche