Explosives Kürbistöpfchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Stk. Ja! Natürlich Hokkaido-Kürbis
  • 3 Stk. Zimt (Stange)
  • 250 ml Ja! Natürlich Orangensaft
  • 250 ml Ja! Natürlich Apfelsaft
  • 250 ml Ja! Natürlich Karotte-Apfel-Saft
  • 1 Spritzer Ja! Natürlich Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Nach Belieben:

Für die Dekoration:

  • Strohalme
  • Frisch geschnittenes Ja! Natürlich Obst
  • Ja! Natürlich Zitrone
  • Tortenfontäne
Sponsored by Ja! Natürlich

Für das Explosive Kürbistöpfchen einen der Kürbisse waschen, halbieren und die Kerne entfernen. In kleine Stücke schneiden und in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben. Mit den Zimtstangen die Kürbisstücke ca. 15 Minuten weich kochen.

Danach das Wasser abseihen und die Kürbisstücke passieren oder pürieren. Mit den anderen Säften und dem frischen Ingwer vermischen, kalt stellen. Nach Belieben für mehr Süße, Ahornsirup hinzufügen.

Der zweite Kürbis wird als „Topf verwendet. Dafür das Oberteil abschneiden und vorsichtig mit einem Löffel die Kerne und das Fleisch entfernen. Den inneren Rand etwas abschaben. Für besseren Halt etwas vom Boden des Kürbisses wegschneiden.

Das kühle Explosive Kürbistöpfchen im Kürbistopf servieren. Auf den Strohhalm klein geschnittenes Obst spießen. Mit Zitrone beträufeln und in das Töpfchen dazu stecken.

Tipp

Für einen tollen Explosionseffekt eine Tortenfontäne verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare8

Explosives Kürbistöpfchen

  1. koche
    koche kommentierte am 12.12.2015 um 12:34 Uhr

    super

    Antworten
  2. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 06.11.2015 um 15:23 Uhr

    Super

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 05.08.2015 um 08:04 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  4. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 11.01.2015 um 10:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Senior
    Senior kommentierte am 02.12.2014 um 19:13 Uhr

    klingt gut.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche