Exotisches Kiwi-Eis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Essreife Kiwis; (1) jeweils ca 100 g
  • 1 Essreife Kiwi; (2)
  • 1 Orange
  • 90 ml Dose Kokosnuss-Extrakt
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Kokosnussraspel

Kiwis mit dem Sparschäler von der Schale befreien und in Längsrichtung halbieren. Den weissen Innenteil weggeben und das Fruchtfleisch würfeln. Die Orange heiß abspülen und abtupfen. Die Schale fein raspeln, den Saft ausdrücken.

Kiwifleisch, Orangenschale und -saft, Kokosnuss-Extrakt und Vanillezucker in ein hohes Gefäß Form. Mit dem Handmixer nur sehr kurz zermusen, damit die schwarzen Kernchen ganz bleiben.

Das Püree in eine weite Backschüssel Form und in den Tiefkühler stellen. Während mehrerer Stunden gefrieren, dabei die Menge etwa Fünfmal alle dreissig Min. mit einem starken Schwingbesen verrühren, damit sie gleichmässig gefriert und keine großen Eiskristalle bildet.

Dessertschälchen in den Tiefkühler stellen. Die übriggebliebene Kiwi abschälen und in Scheibchen schneiden. Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fettbeigabe leicht rösten.

Mit einem Glaceportionierer von dem Kiwi-Eis Kugeln abstechen und in den gekühlten Dessertschälchen anrichten. Kiwischeiben dazwischenlegen und mit den Kokosette bestreuen.

Dazu passen Prestige Fleurs, das sind blumenartige Biscuits.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Exotisches Kiwi-Eis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche