Exotische Rösti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Gschwellti; mehlig kochende
  • Sorte, frisch gekocht und abgeschält
  • gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel; in feinen Streifchen
  • 2 Grosse rote Peperoncini;Masse anpassen entkernt, in feinen
  • Streifchen
  • Butterschmalz
  • 1 Avocado; halbiert, entsteint in Würfeli
  • 2 EL Saurer Halbrahm
  • 0.5 Bund Koriander Blättchen abgezupft

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Erdäpfeln an der Röstiraffel in eine geeignete Schüssel raspeln, würzen.

Butter in einer beschichteten Pfanne warm werden, Zwiebel und Peperoncini andämpfen, herausnehmen, zur Seite stellen.

Butterschmalz in derselben Bratpfanne heiß werden, Temperatur reduzieren, Erdäpfeln beifügen, unter gelegentlichem Wenden etwa Fünf Min. anbraten. Zu einem flachen Kuchen formen, nicht mehr bewegen. Bei kleiner Temperatur etwa Fünfzehn Min. rösten, bis sich eine goldgelbe Kruste gebildet hat. Rösti auf einen Teller stürzen, genau in die Bratpfanne zurückgleiten, etwa Zehn Min. weiterbraten.

Avocado mit der zur Seite gestellten Zwiebel und den Peperoncini vermengen, auf der Rösti gleichmäßig verteilen, bei geschlossenem Deckel in etwa Fünf min fertig rösten.

Servieren: Rösti auf eine vorgewärmte Platte gleiten, saurer Halbrahm darüber gleichmäßig verteilen, mit dem Koriander überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Exotische Rösti

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.08.2015 um 22:30 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche